+41 (0) 52 577 66 26 engagiert-sein@hin.ch

Nährstofftherapie nach Dr. William Walsh

 

 

Dr. med. Ralph Müller

Neuere Erkenntnisse im Bereich der Molekularbiologie des Gehirns zeigen, dass die Behandlung biochemischer Ungleichgewichte bei psychischen Erkrankungen mit Mikronährstoffen gesünder und gezielter erfolgen kann als mit oftmals nebenwirkungsreichen synthetischen Psychopharmaka. Bei bestehender Behandlung mit letzteren ist es im Verlauf oft möglich, deren Dosis und / oder Nebenwirkungen zu reduzieren.

Ein Pionier auf diesem Gebiet ist Dr. William Walsh aus den USA  (siehe sein Buch “Psychische Erkrankungen anders behandeln”). 

 

Online-Beratung für die Nährstofftherapie nach Dr. Walsh 

5 Schritte

  • Anamnese und Überprüfung der Symptome
  • Analyse der erhobenen Labortests von Blut und Urin
  • Feststellung der biochemischen Ungleichgewichte
  • Erarbeitung eines Behandlungsplanes
  • Nachsorge

 

 

Ablauf

Im ersten Schritt erhalten Sie den Anamnesebogen und die Informationen zu den notwendigen Labortests zugesandt.
Nach Rücksendung des Anamnesebogens und der zwischenzeitlich von Ihnen erhobenen Laborbefunde werden diese von Dr. med. Ralph Müller gesichtet und ausgewertet. Sodann werden im gemeinsamen Erstgespräch (online oder vor Ort in der Praxis) ergänzende Fragen gestellt, die Beurteilung besprochen und der Behandlungsplan inklusive Empfehlungen für die Nachsorge erarbeitet.

Anwendung
  • AD(H)S

  • Affektive Störungen (Depression, bipolare Störung (“manisch-depressiv”))
  • Alzheimer-Demenz (vorbeugend und im Anfangsstadium)
  • Angststörungen
  • Autismus(-Spektrum-Störungen)
  • Psychotische Störungen (Wahnhafte und schizophrene Störungen)

Infos & Anmeldung